Türrigel

Familiengeschichte Türrigel

Meine Urgroßmutter mütterlicher-/großväterlicherseits Anna Thürrigl aus Neurandsberg hat die mündliche Überlieferung hinterlassen, von einer uralten Adelsfamilie abzustammen.
Dies war Ursache der Forschungen meines Vaters Alois Wittig (+ 2. 12. 1984).
Nach meinen heutigen Erkenntnissen stammen alle Dirrigl, Thürrigl, Düriegel, etc. vom selben Urahn ab, nämlich von Burkhard Tirrigl zum Riegelstein, bis 1550 Pfleger in Mitterfels. Die Verbindung ist noch nicht gefunden, aber Stephan Düriegel, Bauer in Zinzenzell, der 1553 in Zinzenzell stirbt, ist als möglicher Sohn von Burkhard das Bindeglied. Und Burkhard Tirrigel zum Riegelstein ist definitiv noch als Sohn des Conz (Konrad) in Riegelstein geboren. Balthasar sein älterer Bruder scheidet wegen Kinderlosigkeit aus.
Dargestellt sind die Adelsfamilie Türrigel 1260, der genealogische Zusammenhang zu Burkhard 1550 und die bäuerliche Linie der Thürrigl aus Zinzenzell, Gossersdorf und Neurandsberg.
Der wohl bekannteste Dirrigl ist 1722 – 1800 Johann Kaspar von Thürriegel, [in allen Dirrigl-Familien ist die mündliche Überlieferung dieses Vorfahren vorhanden] Oberst des spanischen Königs, der Kolonisator der Sierra Morena.
Sein Bruder Johann Martin ist mein direkter Vorfahre.

Downloads
Familiengeschichte Turrigel Band 1 (PDF-Format, ca. 11 MB)
Familiengeschichte Turrigel Band 2 (PDF-Format, ca. 16 MB)
Die Turrigel zum Riegelstein Roman (PDF-Format, ca. 5 MB)
Ahnenbrief 1 (PDF-Format, ca. 3,6 MB)
Ahnenbrief 2 (PDF-Format, ca. 5 MB)
Das große Thürriegel Buch (PDF-Format, ca. 45 MB)